FREHNER & GÖRNER AG - Steinkonservierung & Bauwerkserhaltung

Logo Frehner Görner AG Logo Frehner Görner AG
Blick vom Trum über Wülflingen
Zeichen zur Zierde

Villa Wiedingstrasse

Zeichen zur Zierde
Detailaufnahme einer Kapitelle
Netze an der Villa

« Zurück zu Steinmetz- & Bildhauerarbeiten

Die Notsicherungsmassnahmen an der Villa Wiedingstrasse fanden im Frühsommer 2021 statt.
Diese Massnahmen waren notwendig, da bei vergangenen Instandsetzungs­massnahmen gravierende Ausführungsmängel begangen wurden, so dass viele eingesetzte Ersatzstücke (Vierungen) nur punktuell verklebt und deshalb heute lose und absturzgefährdet sind.
In dieser Bauphase wurden lediglich Massnahmen ausgeführt, die substanzerhaltend und zustandssichernd sind. Hierzu gehören Massnahmen wie das Verschliessen von offenen Fugen und Löchern, um das Eindringen von Niederschlagswasser zu verhindern, und die Sicherung von absturzgefährdeten Bauteilen, beispielsweise mit einem Netz. Die restauratorische Instandsetzung der gesamten Nord-Ost-Fassade kann somit auf einen späteren Zeitpunkt, in etwa zwei bis maximal fünf Jahren, verschoben werden.

Detailaufnahme eines Balkonelement Detailaufnahme der Aussenfassade
Zustand des Erkers von der Seite Zustand des Erkers von unten
Schadenskatierung der Villa Zustandssituation eines Balkons